private plots & public spots  
 

 

 
 

Ausschreibung zum internationalen Gartenarchitekturpreis

best private plots – Die besten Gärten 2012


>> Download Ausschreibung [PDF]
>> Download Verfasserbrief und Einverständniserklärung [PDF]
>> Zu den Fragen & Antworten

I. Auslober

Das Land Niederösterreich verleiht im Rahmen der Aktion Natur im Garten den internationalen Gartenarchitekturpreis best private plots – Die besten Gärten 2012 zur Anerkennung herausragender Leistungen in der Gestaltung nachhaltiger privater Freiräume und Gärten. Der internationale Wettbewerb best private plots – Die besten Gärten 2012 wird zum fünften Mal ausgeschrieben.

Wettbewerbsbetreuung
Team private plots Karin Standler, Landschaftsarchitektur info@privateplots.at

II. Gegenstand des Wettbewerbs

Gegenstand des Wettbewerbs sind nachhaltige Gärten als private Freiräume in der Verknüpfung von Architektur, Ökologie und Landschaft. Die Wettbewerbseinreichung umfasst einen realisierten Garten, der eindeutig einem privaten Wohn- und Nutzungszusammenhang zuordenbar ist.

Der Garten soll als Ort der Gestaltung, Inspiration und Produktion, als Lebensraum, der Geschichten erzählt, thematisiert werden. Dies stellt einen wichtigen Beitrag in der fachlichen Diskussion zur zeitgenössischen Gartenarchitektur dar. Die Freiräume müssen nach dem 1.1.2002 fertig gestellt worden sein. Eingereicht werden kann aus allen Ländern u.a. Dachgärten und Terrassen, erweiterte Wohnräume, Gartenhöfe, Gärten, Gemeinschaftsgärten, Landschaftsgärten, Wassergärten, Erweiterungen oder Umgestaltungen von bestehenden Gärten.

Die Beurteilungskriterien umfassen künstlerische und konzeptuelle Qualitäten, ökologische Pflanzen- und Materialverwendung, Verbindung von Innen- und Außenraum, Raumbegrenzungen und Freiraumorganisation. Augenmerk wird auf die Nutzungsvielfalt und Nachhaltigkeit gelegt.

Die Auszeichnung kann sowohl für neu angelegte Gärten als auch für Garteninterventionen (Erweiterungen oder Umgestaltungen von bestehenden Gärten) verliehen werden.

III. Teilnahmeberechtigung

Der Wettbewerb ist offen und international. Teilnahmeberechtigt sind LandschaftsarchitektInnen, ArchitektInnen, KünstlerInnen, GärtnerInnen, BauherrInnen und einschlägige Arbeitsgemeinschaften aller Nationen.

IV. Wettbewerbssprache

Englisch
Zusätzlich kann die Projektbeschreibung auch in deutscher Sprache beigelegt werden.

V. Einzureichende Unterlagen

Pro VerfasserIn darf nur ein Projekt eingereicht werden. Mehrfacheinreichungen müssen ausgeschieden werden.
Jedes Projekt kann nur einmal für best private plots eingereicht werden. Projekte, die bereits für best private plots 2006, 2007, 2008 oder 2010 eingereicht wurden, werden nicht zu diesem Wettbewerb zugelassen.


Die Unterlagen sind per Post einzusenden und digital auf einen Server hochzuladen:

V.1. Einreichung per Post

 

Einzureichende Unterlagen per Post sind:
1. Plakat
Abzugeben ist ein präsentationsfähiges Plakat (gerollt), Format A0 hoch mit Plänen, Fotos, optional ergänzt durch Skizzen, Schnitte, Details, Ansichten, Pflanzenlisten, Projektbeschreibung und Darstellung der dem Garten zugrundegelegten Idee etc.

Der Name/Die Namen der EinreicherInnen und der Ort des Gartens sind am Plakat ersichtlich zu machen.
Die Plakate der ca. 30 von der Jury nominierten Projekte werden in der Ausstellung best private plots – Die besten Gärten 2012 gezeigt.

2. Plakat als Handout im Format A3
Abgabe eines Handouts in Form eines A3 Blattes mit den selbigen Inhalten des Plakats als Grundlage zur Beurteilung durch die Jury.

3. Projektbeschreibung
Portrait des Gartens mit Beschreibung der Gestaltungsidee, der Charakteristik des Gartens, des Ortes und der Umgebung auf einer A4 Seite (2500 Zeichen inkl. Leerzeichen). Der Text dient im Falle einer Nominierung als Grundlage für die Projektdarstellung im Katalog, die von Peter Zöch (Topos Landscape Magazin) verfasst wird.

4. Verfasserbrief und Einverständniserklärung
als Download unter: www.privateplots.at/downloads.html

V.2. Digitale Abgabe

Zusätzlich zum postalischen Versand sind folgende digitalisierte Unterlagen auf einen Server hochzuladen:

  1. Plakat: A0 Hochformat im PDF-Format
  2. Handout: A3 (ein Blatt) mit dem Inhalt des Plakats als Grundlage
  3. Projektbeschreibung: Beschreibung der Charakteristik und Idee des Gartens; eine A4-Seite im Format word,
    pdf oder rtf
  4. Bilder: 6 bis 12 Fotos im Format A4 als TIF, JPG oder Photoshop-EPS, Auflösung 300 dpi, mit Angabe der Fotorechte und Nennung der FotografInnen
  5. Verfasserbrief und Einverständniserklärung
    als Download unter: www.privateplots.at/downloads.html

 

VI. Eingang der Unterlagen
Wettbewerbsunterlagen unter V.1. sind einzusenden mit dem Kennwort:

best private plots – Die besten Gärten 2012
Technisches Büro für Landschaftsplanung
Karin Standler
Seidengasse 13/3
A-1070 Wien
Österreich Europa


Wettbewerbsunterlagen unter V.2. sind auf den Server hochzuladen:

Serveradresse
Benutzername: privateplots
Passwort: plots12
URL: http://privateplots.atvirtual.net

Ordner mit Verfassername anlegen (wenn möglich gezippt - beinhaltet alle Dateien wie unter V.2. angeführt) und mit Drag & Drop auf die Elefanten ziehen bzw. mit Dateibrowser auswählen.

Der Einsendeschluss der Unterlagen ist der 4. Juni 2012. Diese müssen am genannten Tag im Wettbewerbsbüro eingelangt und am Server bis 12:00 Uhr MEZ hochgeladen worden sein. Die Sendung per Post muss für den Empfänger porto- und zustellungsfrei erfolgen.

 

VII. Beurteilungsverfahren und Jury
Für die Besetzung der Jury sind fünf FachpreisrichterInnen ernannt. Diese sind Personen, deren Urteilsvermögen über Garten- und Landschaftsarchitektur garantiert ist. Bei Ausfall eines Jurymitgliedes wird nach Möglichkeit ein/e Ersatzpreisrichter/in ernannt, andernfalls zählt die Stimme des Juryvorsitzes doppelt.

Jury
Stig L. Andersson (DK), SLA Urbanity I Strategy I Landscape
Franziska Bark Hagen (CH), Kulturwissenschaftlerin
Teresa Moller (CL), Estudio del Paisaje Teresa Moller & Asociados
Vladimir Sitta (CZ/AU), Terragram
Tom Stuart-Smith (GB), Tom Stuart-Smith Ltd Landscape Design

Die Beschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst. Die Juryentscheidung ist endgültig und nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. MitarbeiterInnen und Angehörige des Auslobers und der Wettbewerbsbetreuung sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.

 

VIII. Veröffentlichung

Die Verlautbarung der PreisträgerInnen erfolgt in Form einer öffentlichen Preisverleihung am 29. September 2011 um 19 Uhr in der Sala Terrena, Stift Klosterneuburg, Stiftsplatz 1, A-3400 Klosterneuburg bei Wien, Österreich.

Die von der Jury nominierten Freiräume und Gärten werden im Katalog Internationale Beispiele zu Gartenarchitektur: best private plots – Die besten Gärten 2012 publiziert. Der Katalog wird im Rahmen der Preisverleihung präsentiert. In einer Ausstellung werden diese besten Freiräume und Gärten gezeigt.

IX Preise

Es werden drei Preise mit einem Gesamtpreisgeld von Euro 15.000 vergeben.

1. Preis Euro 7.000

2. Preis Euro 5.000

3. Preis Euro 3.000

X Fragen und Antworten

Fragen zum Wettbewerb können bis zum 3. Mai an die Wettbewerbsbetreuung unter info@privateplots.at gerichtet werden. Die Beantwortung der Fragen wird mit 10. Mai unter www.privateplots.at abrufbar sein.

XI. Zeitplan

2. April 2012

Beginn der internationalen Auslobung best private plots – Die besten Gärten 2012

3. Mai 2012

Ende der Frageeinsendungen info@privateplots.at

10. Mai 2012

Beantwortung der Fragen unter www.privateplots.at

4. Juni 2012

Einsendeschluss der Unterlagen

10. Juli 2012

Bekanntgabe der Nominierungen, www.privateplots.at

28. September 2012

Endjurierung der eingereichten Projekte

28. September 2012

19.00 Uhr Meet & Greet: Wir laden alle angereisten WettbewerbsteilnehmerInnen zu einem Heurigen ein. Anmeldung unter info@privateplots.at.

29. September 2012

19.00 Uhr, Preisverleihung und Bekanntgabe der GewinnerInnen, Präsentation des Kataloges Internationale Beispiele zu Gartenarchitektur: best private plots – Die besten Gärten 2012 und Ausstellungseröffnung der nominierten Projekte

 

Die Anwesenheit der EinreicherInnen bei der Preisverleihung ist erwünscht. Wir ersuchen daher um rechtzeitige Buchung von Übernachtungsmöglichkeiten unter info@privateplots.at.

XII. Katalog

Bei der Preisverleihung anwesende WettbewerbsteilnehmerInnen erhalten ein Freiexemplar des Katalogs. Weitere Kataloge können unter info@privateplots.at bestellt werden..